Aufgaben

Zurück

 

Startseite
Unser Club
Termine
Aktuelles
Automobilturnier
Clubmeisterschaft
Motorrad
Jugend
Downloads
Bildergalerie
Videos

Das ADAC-Jugendfahrradturnier

Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel mit dem sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr zurechtkommen sollen. Dazu müssen Kinder die Regeln kennen und sich entsprechend verhalten. Genauso wichtig ist aber auch der gekonnte und sichere Umgang mit dem Fahrrad - eine Voraussetzung die von vielen Kindern nur teilweise erfüllt wird.

Unter dem Motto "Wer wird Fahrrad-Champion" hält der ADAC für junge Radfahrer im Alter von 8 bis 15 Jahren mit dem Fahrradturnier ein praxisnahes Übungsprogramm bereit. Auf einem ca. 200 Meter langen Parcours mit acht Aufgaben können die Kinder spielerisch wichtige Fahrtechniken einüben, die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen. Außerdem werden zu Beginn alle Fahrräder auf Verkehrs- und Betriebssicherheit überprüft.

Die Fahrradkontrolle

Die Fahrräder der Kinder und Jugendlichen werden auf Betriebs und Verkehrssicherheit überprüft. Kleinere Mängel werden an Ort und Stelle behoben.
Lernziel: Die Teilnehmer werden durch die Fahrradkontrolle angehalten, nur ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen und jederzeit auf einen einwandfreien Zustand zu achten!

1 + 2:   Zwei voneinander unabhängig wirkende Bremsen für Vorderrad und Hinterrad
3:   Ein Scheinwerfer (vorne)
4:   Ein weißer Frontreflektor (vorne) - kann mit 3 kombiniert sein.
5:   Ein rotes Rücklicht
6:   Ein roter Rückstrahler (hinten) - kann auch mit 5 kombiniert sein.
7:   Ein zusätzlicher roter Großflächenstrahler (hinten)
8:   Je zwei gelbe Speichenreflektoren seitlich an Vorder- und Hinterrad - ersatzweise weiß "leuchtende" Reifen, Leuchtringe oder Speichenclips
9:   Gelbe Pedalrückstrahler, die nach vorne und nach hinten wirken
10:  Eine helltönende Glocke

Die Fahraufgaben

Die acht Fahraufgaben sind an den Anforderungen und Gefahren des Straßenverkehrs ausgerichtet.
Jede Aufgabe hat ein spezielles Lernziel:

Aufgabe 1:   Anfahren
Der Teilnehmer soll daran gewöhnt werden, vor jedem Losfahren sorgfältig zu schauen - vor allem nach links zurück zum Radweg und zur Fahrbahn hin - und notfalls zu warten, bis er gefahrlos anfahren kann.

Aufgabe 2:   Spurbrett
Der Teilnehmer soll zeigen, dass er auch in engen Spuren das Gleichgewicht halten und sicher geradeaus fahren kann.

Aufgabe 3:   Kreisel rechts
Beim Kreisel sollen das zielgenaue Abbremsen und das einhändige Kurvenfahren als Vorübung für das sichere Abbiegen auf der Strasse trainiert werden.

Aufgabe 4:   S-Gasse
In der S-Gasse sollen die Teilnehmer zeigen, dass sie enge, vorgegebene Kurven mit angepasster Geschwindigkeit und der richtigen Pedalstellung durchfahren können.

Aufgabe 5:   Kreisel links
Beim Kreisel sollen das zielgenaue Abbremsen und das einhändige Kurvenfahren als Vorübung für das sichere Abbiegen auf der Strasse trainiert werden.

Aufgabe 6:   Spurwechsel
Der Teilnehmer soll daran gewöhnt werden, sich vor jedem Wechsel der Spur vorschriftsmäßig umzusehen und abzusichern sowie ein deutliches Handzeichen zu geben.

Aufgabe 7:   Slalom
Beim Slalom lernen die Teilnehmer vorausschauend zu fahren und auch bei schnellerer Fahrt Engstellen auf der Fahrbahn zielgenau - ohne zu berühren - zu durchfahren.

Aufgabe 8:   Zielbremsen
Der Teilnehmer soll lernen, seinen Bremsweg richtig einzuschätzen und mit Vorder- und Hinterradbremse so zu bremsen, dass er auch bei schnellerer Fahrt korrekt und ohne Schleudern zum Halten kommt.

Die Kinder und Jugendlichen dürfen nur mit Helm am Fahrradturnier teilnehmen!